69502 Hemsbach, Landstraße 35
06201-43185
info@brennessel-kino.de

Blog

Ein traditionelles Kino

Ein offener Brief

Die Kultur ist das Lebenselixier jeder Gesellschaft. Und unser Kino ist ein Teil davon. Im Interesse der Gesundheit aller waren unsere Kinosäle verwaist – und sind es immer noch, obwohl sich sogar Baumärkte oder Outlet-Center wieder mit Leben füllen. „Ich finde es nicht nachvollziehbar“, sagt Alfred Speiser, Kinobetreiber der BRENNESSEL, „dass die Kultur beim Thema…
Weiterlesen

We will be back!

Sie wissen, die Brennessel ist eine widerstandsfähige Pflanze. Deshalb werden wir die Krise überwinden, aus der gemachten Erfahrung lernen und Vorsorge treffen. Wir nutzen die „kinofreie“ Zeit, um für Sie neue Ideen zu entwickeln. Außerdem möchten wir Sie schon jetzt zu den Höhepunkten unseres virusbedingt abgesagten Programms einladen, die wir „post corona“ nachholen werden. Kaufen…
Weiterlesen

Aktuelle Info zu Covid-19!

Liebe Kinofreunde! Wir sind leider gezwungen, den Kinobetrieb wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie vorläufig einzustellen. Das hat das Land Baden-Württemberg bis auf weiteres angeordnet. Wir informieren Sie sofort, wenn es wieder weiter geht. Bitte bleiben Sie gesund!

ABGESAGT! Ralph Turnheim kommt wieder!

Nach seinem umjubelten Auftritt im vergangenen Jahr wird der Leinwandlyriker Ralph Turnheim diesmal zusammen mit dem legendären Meisterdetektiv Sherlock Holmes wieder Gast der Brennessel sein. Der weltweit einzige Stummfilm-Sprecher und Schauspieler bereist seit fünfzehn Jahren mit seinem Projektor und diversen Filmrollen im Gepäck Deutschland und Österreich. Am 19. März wird er in der Brennessel Station…
Weiterlesen

Die Brennessel geht „live“

Mit dem Musiker Wolfgang Mothes verwandelt sich das Brennessel-Kino am 27. Februar ab 19 Uhr in eine Livemusik-Location. Der Pianist und Sänger Wolfgang Mothes, bekannt aus diversen Bandprojekten (Hokey Pokeys, Killercats), gibt in entspannter Atmosphäre ein Stelldichein bei uns in der Brennessel. Er spielt in einer Live-Session eine Mischung aus Rhythm´n Blues, Soul und Jazz,…
Weiterlesen

NS-Propagandafilm „Jud Süß“

Ein schwieriges, aber hochaktuelles Thema haben wir uns für die nächste Sonntagsmatinée ausgesucht. Wir zeigen am kommenden Sonntag, um 11 Uhr, den NS-Propagandafilm „Jud Süß“. Der Film war damals Pflichtprogramm für die SS und die KZ-Wachmannschaften. Regisseur Veit Harlan wurde damals von Propagandaminister Joseph Goebbels ausgezeichnet. Wir diskutieren den Film mit Schülerinnen und Schülern des…
Weiterlesen

Silvester-Special: Von 10 bis 10

Am kommenden Dienstag präsentieren wir in der Brennessel mit der Hunsrück-Saga „Heimat 3“ ein „Sivester-Special“. Silvester-Special mit Heimat 3 Von 10 bis 22 Uhr zeigen wir im Zwei-Stunden-Rhythmus die sechs Folgen des preisgekrönten Epos von Regie-Legende Edgar Reitz, der das Musiker-Paar Clarissa Lichtblau (Salome Kammer) und „Hermännchen“ Simon (Henry Arnold) vom Mauerfall bis zum Millenium…
Weiterlesen

Alle Jahre wieder: HeiligAbendKino!

Auch in diesem Jahr öffnen wir an Heiligabend kostenlos unser Kino! „HeiligAbendKino“ ist das Zauberwort, das unsere Stammgäste bereits kennen. Brennessel-Geschäftsführer Alfred Speiser: „Wir wollen uns auf diesem Wege bei unseren Gästen für die Treue und Filmbegeisterung bedanken, die sie uns in diesem Jahr gezeigt haben.“ HeiligAbendKino mit Plätzchen Bei Weihnachtsplätzchen und Brennessel-Tee zeigt zeigen…
Weiterlesen

„Gott war nicht in Auschwitz!“

Berührend. Ergreifend. Bewegend. So kann die aktuelle Kinomatinée beschrieben werden, die wir bei uns im Programmkino veranstaltet haben. Wir hatten Salomon Perel zu Gast, dessen fast unglaubliche Lebensgeschichte in dem Film „Hitlerjunge Salomon“ gezeigt wird. Perel hatte sich als Hitlerjunge ausgegeben, um den Holocaust überleben zu können. Grauen des Kriegs nicht vergessen Salomon „Sally“ Perel…
Weiterlesen

Unsere Highlights im Dezember

Mit „Hitlerjunge Salomon“ und dem Holocaust-Überlebenden Salomon Perel startet das Programmkino Brennessel in Anwesenheit von Bürgermeister Jürgen Kirchner am 8. Dezember, um 11 Uhr, seine winterliche Filmreise durch den Dezember. Salomon „Sally“ Perel gab sich in der NS-Zeit als Hitlerjunge aus, um den Holocaust überleben zu können. Über sein Schicksal berichtet Perel auch am 7.…
Weiterlesen

Call Now Button