69502 Hemsbach, Landstraße 35
06201-43185
info@brennessel-kino.de

„Die Kinder von Golzow“

Ein traditionelles Kino

„Die Kinder von Golzow“

Toller Start für die Programmreihe „So nah – so fern“ in unserem Programmkino #Brennessel! Trotz strahlendem 1. Mai-Wetter kamen zahlreiche Kinobesucher, um sich aus der Dokumentation „Die Kinder von Golzow“ die Folge „Da habt ihr mein Leben – Marieluise Seidel“ anzuschauen.

Von der Schule bis zur Wiedervereinigung

Die Kinder von Golzow
Marieluise Seidel mit ihrem Mann umrahmt von Frank Krause (links) und Alfred Speiser.

Fast 40 Jahre lang wurde Marieluise Seidel von einer Kamera begleitet: Von der Einschulung, damals noch in der DDR bis zur Wiedervereinigung. Marieluise Seidel kam gemeinsam mit ihrem Mann persönlich nach Hemsbach. In einer Pause stand sie den Kinobesuchern für ein Gespräch zur Verfügung. Golzow liegt im Oderbruch in der Nähe von Wriezen. „Uns ging es dort gut!“, beschrieb Marieluise Seidel ihr Leben dort im Gespräch. Nach der Wiedervereinigung zog es ihren Mann und sie ins Rheinland in die Nähe von Köln. Als Filmstar würde die bescheidene Marieluise Seidel sich selbst nie bezeichnen. Trotzdem freut sie sich natürlich, wenn sie auf der Straße angesprochen wird.

Spende von den Bergsträßer Winzern

Ein nettes Schmankerl anläßlich der Bergsträßer Weinlagenwanderungspendierte die Winzergenossenschaft. In der Pause wurde leckerer Winzersekt ausgeschenkt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Call Now Button